Noodle and Tea Day!

Heute war irgendwie Nudeltag ^^ Und auch Teetag. Warum seht ihr gleich ;)

Nudeln mit Jamie Oliver Pesto und Zuckerschoten

Zum Mittag/Frühstück gab es Nudeln mit Jamie Oliver Pesto und Zuckerschoten (die mussten weg...). Dazu nehmt ihr einfach Nudeln eurer Wahl, kocht sie in übersalzten Wasser, geb die gewaschenen und geschnittenen Zuckerschoten (man kann auch Bohnen nehmen) 1-2 min. bevor die Nudeln al dente sind hinzu. Dann lässt man das Ganze köcheln bis die Nudeln und die Schoten gar sind, kippt alles in ein Sieb um das Wasser zu entfernen. Danach gehts wieder zurück in den Topf, wo dann noch grünes Pesto und Parmesan (nach Gutdünken ^^) hinzukommt. Ich hatte noch von meinem letzten Besuch in unserem Riesenedeka Jamie Oliver Pesto (das war im Angebot ^^). Das musst dann gleich mal probiert werden. Das Pesto ist relativ grob, aber lecker. Ich find es toll, wenn man auf so Cashewnussstückchen beißt und die Kräuter noch leicht erkennbar sind. Blöd fand ich allerdings, dass ich auf so ein Riesenrosmarinblatt beißen durfte ._. Es war auch sehr öllastig (hat mich etwas an das Pesto vom Campus Cooking erinnert... Das bestand fast nur aus Öl =/ ) und nicht so intensiv wie ich es vom Barilla Pesto kenne (wahrscheinlich hat es weniger Zusatzstoffe). Aber alles in allem eine lohnende Investition ^^


Cha-Soba Salat mit grünem Eistee

Später kam dann nach einem Ragnarökartigen Gewitter die Sonne wieder und ich musste mich vor den Ventilator hocken. Da ist so ein erfrischender Cha-Soba Salat genau richtig ^^ Cha-Soba sind Buchweizennudeln (Soba) mit grünem Tee (Cha). Darüber kommen dann gestiftelte Gurken und Möhren, etwas Schinken, ein paar Streifen Omlette mit Sake und Sojasauce und ein paar kleine Tomaten. Dahinter im gelben Becher ist ein einfaches Senfdressing (3 EL Sojasauce, 1 EL Senf/Reisessig/Zucker). War etwas kleckerig am Ende den Salat mit Stäbchen zu essen, mein Schreibtisch wurde zum Dalmatiner xD
Dahinter ist ein Glas mit grünem Eistee und eine halbe Zitrone (natürlich Bio...logisch ^^). Dazu brauch man einfach grünen Tee (ich hab meinen tollen Schießpulvertee genommen xD), kocht soviel man will davon (ich habe eine Karaffe benutzt) und stellt den nachdem er etwas abgekühlt ist ein den Kühlschrank. Dann ein Glas mit abwechselnd Zitrone und Eiswürfel füllen bis es voll ist, kalten grünen Tee drüber, fertig! Sehr erfrischend :D

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Und was meinst du? =)

Neues Altes Anfang
© Linda | Powered by Blogger