Miso-Butter-Ramen

Sodele, ich habe mal wieder Ramen gemacht, natürlich mit Miso ^^ Und jetzt sind sie so perfekt geworden, omnomnom ^^ Ich könnt die Nudeln allein schon so wegsnacken =3
Aus dem Rezept bekommst du 2 Portionen.

Zutaten

- 1 kleine Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 1cm Ingwer
- 2 Tamagoyaki (2 Eier, 2 EL Sojasoße, 2 EL Sake, 2 TL Zucker)
- 4 Scheiben Bacon
- 800mL Dashi (oder Hühnerbrühe, hatte nur Dashi grad da ^^)
- 2 EL Miso
- 1 EL Mehl
- 1 Handvoll Sojasprossen
- 1 Handvoll Bambussprossen
- 1 TL getrocknete Wakame (oder ein paar Streifen Nori)
- 1 Frühlingszwiebel
- 2 kleine Stückchen Butter (ca. 30g jeweils)
- etwas Sesam

Mise en place

1. Tamagoyaki machen: 1 Ei mit 1 EL Sojasoße, 1 EL Sake und 1/2 TL Zucker verquirlen. Eine Pfanne erhitzen, etwas Öl in die Pfanne geben und dann vorsichtig ein kleines Bisschen von der Eimischung hineingeben bis der Boden dünn bedeckt ist. Kurz garen, dann zusammenrollen, in der Pfanne lassen und wieder eine neue Schicht hinzugeben. Youtube hilft dir da gerne weiter ;)
Mit dem anderen Ei genauso machen.
Danach die 2 Tamagoyakis in Streifen schneiden und beiseite legen.

2. Den Bacon in der Pfanne auf hoher Hitze knusprig braten. Achtung Spritzer!!! Danach die Scheiben noch einmal in der Mitte durchschneiden/-brechen ;)

3. Knoblauch, Ingwer und Zwiebel klein schneiden. Den Knoblauch kannst du auch pressen, bei mir wird er dann kleiner als beim Schneiden ^^#

4. Die Wakame in lauwarmen Wasser einweichen.

5. Sojasprossen und Frühlingszwiebel waschen. Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden und beiseite stellen.

6. 800mL Wasser erhitzen und 1 TL Dashi-Pulver unterrühren. 200mL davon gleich bereitstellen. Oder einfach nur 200mL Hühnerbrühe bereitstellen ;)

Zubereitung

1. Erst die Zwiebel glasig dünsten, dann Knoblauch & Ingwer hinzugeben und weiter dünsten.

2. Mehl, 1 EL Miso und 2 EL Dashi/Brühe hinzugeben, dann immer wieder etwas Flüssigkeit nachgießen bis das ganze zu einer Art Pampe eingekocht ist. Ich möchte es mal als Aroma-Reduktions-Paste bezeichnen ^^

3. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Aber nicht mit kaltem Wasser abschrecken danach!

4. Die restlichen 600mL Dashi/Brühe mit 1 EL Miso zum kochen bringen.

5. Die Aroma-Reduktions-Paste auf 2 Schüsseln verteilen. Den heißen Dashi dazugeben und verrühren. Anschließend die Nudeln in beide Schüsseln aufteilen und Bacon, Wakame, Tamagoyaki-Scheiben und Bambussprossen oben drauf drapieren. Danach noch die Sojasprossen, Frühlingszwiebel und Butter darüber anrichten und zum Schluss mit etwas Sesam dekorieren ^^ Und schon hast du 2 superleckere Portionen Ramen =) Lass sie dir schmecken!

(ja, auf dem Bild fehlen Bambus und Butter, ist mir erst nach dem Fotografiern aufgefallen und dann waren die zu schnell weg um noch ein Foto zu machen xD)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Und was meinst du? =)

Neues Altes Anfang
© Linda | Powered by Blogger